Bouldern bezeichnet das seilfreie Klettern in Absprunghöhe über dicken Sicherungsmatten;

dafür ist kein Sicherungspartner notwendig - die reine Bewegung steht im Vordergrund;

Technik, Kraft, Koordination werden trainiert!


 

KURS-INHALTE:

 

Modul 1:

 

Dauer: 3 x 2 h

  • Hallenregeln / Farbboulder erklären
  • Aufwärmen
  • Richtiges Greifen / Steigen
  • Körperschwerpunkt verschieben
  • Springen / Stürzen + Abrollen
  • Gemeinsames Bouldern

 

Modul 2:

 

Dauer: 5 x 2 h

 

Voraussetzung: Sicheres Beherrschen der Inhalte Modul 1!

  • WH Modul 1 + individ. Können ermitteln
  • Statische / dynamische Bewegungen
  • Kennenlernen spez. Techniken (Eindrehen, Schulterzug, Kreuzzug, Hooks...)
  • Spotten
  • Kennenlernen Trainingsbereich + Übungen
  • Verbesserung Eigenkönnen